Rauswurf aus der Verbotenen Stadt (Teil VII)

Kaum zurück vom Zahnarzt waren sie da…die bohrenden Fragen…

Warum schmeisst er mich einfach weg? Er hat diese Frau doch angeblich erst kennengelernt und nun ist er sich schon sicher, dass er mich getrost gegen sie eintauschen kann. Wie sieht sie wohl aus? Sie muss umwerfend sein…er lässt mich einfach gehen. Ich würde keine Spuren hinterlassen…weder in seinen Erinnerungen, noch anhand einer plötzlich fehlenden Zahnbürste in seinem Badezimmer. Keine Wäsche, kein vergessenes Shirt in einer Ecke, keinen Cremetiegel…ich war quasi nie da gewesen, hatte nichts zurückgelassen…wie ein Geist. Selbst mein Kissen hatte ich immer selbst mitgebracht und nie dagelassen…immer mit mir rumgetragen…wie ein kleines Mädchen, dass nie ohne Schnuffeltuch unterwegs sein kann.

Lange hatte ich überlegt ob und was ich ihm auf seine Nachricht antworten sollte. Sollte ich ihn anblaffen? Ihm Vorwürfe machen? Mich einfach still zurückziehen, um nicht den Verlierer raushängen zu lassen….?

,,er war ehrlich zu dir…aber fuck…hat er denn gleich vor die zu heiraten??“ sagte mir meine Freundin.

Ja, er war ehrlich. Ich glaube ihm sogar, dass er sie nicht bereits länger gedatet hat. Ich konnte ihm eigentlich nicht knallhart etwas vorwerfen…juristisch gesprochen hatte ich quasi nix gegen ihn in der Hand. Er hatte mir nie wirklich eine Beziehung in Aussicht gestellt…nur ein ,vielleicht‘ oder ,wir könnten eventuell mal einen Urlaub in Erwägung ziehen‘. Es war also kein Betrug…nur ein ,ich hab‘ einfach was Interessanteres gefunden‘. Hart, aber nicht moralisch verwerflich.

Ich könnte ihn beleidigen oder einen Feigling nennen…verbal um mich schlagen: es wäre nur ein würdeloses Unterfangen ohne eine Aussicht auf Erfolg. Bewahre dir dein letztes bisschen Selbstrespekt und schreibe ihn nicht an…Lösche alles was du hast und vernichte seine Nummer, um nicht in Versuchung zu kommen. Nie wieder!!!! Erwecke dein Tinder-Profil zu neuem Leben, stelle neue Fotos rein und bring dich nach aussen auf den neuesten Stand. Irgendwo gibt es den Mann, der dich voll und ganz haben will…und der dich auch nach dem Sex mal in den Arm nimmt…einen der alles von dir will. Hoffentlich ist der dann auch so großartig im Bett…ich verbot mir diesen Gedankengang. Ach, es ist schon scheisse, wenn die Messlatte so hoch gelegt wurde. Jetzt würden immer diese Vergleiche angestellt werden. Wie oberflächlich kann ich nur sein???!!!

Sich wieder online stellen, das Kind drücken, unter Leute gehen…alles geben um ihn zu vergessen….

Es ist kein leichtes Unterfangen. Das Autobahn-Schild Richtung Stuttgart jeden morgen, ähnliche Autokennzeichen (ist er dass?????), man sieht ihn plötzlich überall…in der eigenen Stadt…mit dieser tollen Frau: beim Einkaufen, als Kunden im Laden, an der Tankstelle und in meiner Lieblingsbar. Er würde sie zeitnah seinen Freunden, seiner Familie, den Kindern vorstellen…ihr sein Leben öffnen…alles was für mich verschlossen blieb.

Ob er sich vielleicht doch noch mal meldet und seinen großen Fehler bereut?……

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s