Der Komiker…Spaß ist es erst wenn beide lachen (Teil I)

,,‚Cause every heartbreak makes it hard to keep the faith“…..selbst Lady Gaga ist schon auf den Trichter gekommen…und es ist selten, dass ich ihr in etwas beipflichte (unser Lifestyle unterscheidet sich schon sehr) aber hier bringt sie es auf den Punkt: jeder noch so klein erscheinende Ritz ins Herz verursacht eine kleine Narbe…und die Kerben am Bettpfosten, auch sie machen einem bewusst, dass immer etwas mit einem passiert, wenn man etwas von sich öffnet…egal ob Herz oder BH-Verschluss.

Es muss ja nicht immer gleich der klassische Heartbreak sein…aber die Sache mit Harry hatte mich mitgenommen. Weil ich mich fühlte wie ein ausgespuckter Kaugummi….diesmal war die Seele unter Beschuss geraten und böse getroffen worden. Immer wenn ich an diese seltsame Nacht dachte, überkam mich ein beklemmendes Gefühl. Leider sah ich die Szenerie immer wieder vor mir…und mich überkam jedes Mal Scham. Ich musste es vergessen…so schnell wie möglich diese Erinnerung auslöschen.

Nach dem Date ist vor dem Date….also in gewohnt optimistischer Manier zurück in die wundervolle Welt von Tinder eintauchen. Es mag vielen befremdlich erscheinen…diese Flucht ins nächste Abenteuer. Auch das inbegriffene Risiko erneut böse aufzulaufen. Man flüstert sich Mut zu, spricht ein innerliches Gebet zu sich selbst…diesmal wird es sicher klappen…denn man hat ja mal wieder dazugelernt. Um dies auch nach außen zu zeigen sucht man den Frisör auf und kleidet sich in einem neuen Look: alles auf Anfang!

Gut, es lief diesmal nicht gut an bei Tinder. 

Man kann das Einzugsgebiet ja selbst bestimmen…und da sah ich sie wieder: die Männer vergangener Dates und erfolgloser Begegnungen…den Pferdeflüsterer, Florian mit dem Mikro-Pimmel (jetzt auch auf Tinder), der Cop und diverse andere. Waren sie je mal abgemeldet gewesen? Wollte sie langfristig Keine haben? Mir erschienen sie wie ein Mahnmal…der Kreuzweg der Verflossenen. Es MUSS definitiv besser laufen künftig, sonst kenne ich hier bald jeden beim kompletten Namen inklusive privatem Werdegang…und das fällt eben auch wieder auf mich zurück.

Die Männer, die sich rund um mein Viertel und dem erst von KA als must-have anpriesen, waren irgendwie nichts auf den ersten Blick. Ich kann nicht beschreiben was mich zu einem Klick bewegt…er ist es dann eben: ansehen, wirken lassen…passiert etwas? Was sagt das Bauchgefühl? Und letztlich sollte man sich die Zeit nehmen das Kleingedruckte, sprich die Selbstbeschreibung (falls vorhanden) zu studieren. Schnell hat man jemanden auf GRÜN geschoben, der sich beim genauen Nachlesen als bekennender ONS-Pirat entpuppt…darf er ja…und man selbst später nicht motzen, weil er sich nicht binden möchte…also bitte nur ernstgemeinte Zuschriften erbeten!

Ich musste meinen Radius immer mehr erweitern…irgendwann war ich bei Kilometer 70 angekommen…es war die kritische Grenze…denn es könnte ab nun Stuttgart bedeuten. Ich wollte das unbedingt vermeiden.

Aber es könnte ja ja auch heißen: 70 km in die entgegengesetzte Richtung! Der Schwarzwald ist sehr reizvoll!!

Lukas/Stuttgart würde ich so oder so hier nicht antreffen, da er nicht über den erforderlichen Facebook-Account verfügte.

Irgendwann fiel mir ein auffällig gestaltetes Profil auf.

Es gehörte einem wohl künstlerisch ambitionierten Herren, von dem ich nicht wusste, ob dieses ganze BUNT, mit dem seine Bilder ausgeschmückt waren, nicht vielleicht etwas schräg daherkam. Er erschein mir modisch, hatte rot-braunes Haar gepaart mit kurz gehaltenem Vollbart und war wohl Dauer-Käppi-Träger….ich wischte und urteilte mit einem Like.

Dingeling: ihr habt ein Match!

Immerhin….wir waren im Spiel.

Als erste Kontaktaufnahme sendete er mir ein GIF….es erschein Carlton aus der Serie Der Prinz von Bel Air, der sich über irgendwas sichtlich offenherzig freute…mein Gegenüber wollte wohl bekunden, wie sehr er über das Match entzückt war.

Oh je…war er ein Freak?? Warum nicht einfach ein kurzes Hallo?

Aber ich sollte mich irren! Der Komiker war, wie es sich erahnen lässt, humorvoll, intelligent, wortgewandt und das alleine machte ihn schon interessant…man ist ja über jeden froh, der einen halbwegs gelungenen geraden Satz formulieren kann.

Frauen arbeiten ja gerne mit Synonymen. Wenn wir mit Freundinnen über Männer reden dann sprechen wir nicht über Christian/Tobias/Felix…wir sprechen wie beim Geheimdienst. Dann nennen wir sie London (weil er einen Reiseführer bei sich trug, als ich und meine Freundin ihm in der Stadt begegneten), Müllmann (weil Abfall-Trennung vehement abgelehnt wird) oder auch mal Captain Schwanz (spekulativ bis selbsterklärend)…man braucht ihn nur beim jeweiligen Codenamen zu nennen, schon weiß die andere Bescheid und zieht automatisch laut Luft durch die angespitzten Lippen ein…ein Pfeifen nach innen und die Augen aufmerksam weit geöffnet: man weiß, beide Agentinnen sprechen vom selben Mann.

Der Komiker war bei uns der Komiker weil er eben als Comedian umhertingelte…also im kleinen Stil…keinen großen Hallen, kein Promi-Status. All das schrieb er mir in unseren ersten Sätzen. als ich ihn auf eines seiner Profilbilder ansprach, das ihn auf einer Bühne zeigte. Ok, ich hab‘ nix gegen ulkig.

Er war die obligatorischen fünf Jahre älter als ich…lebte von seiner Frau schon länger getrennt und hatte zwei pubertierende Kinder.

Eine andere frage brennte mir am meisten unter den Nägeln: wo lebst du?

,,In Stuttgart!“

Treffer…versenkt!

,,Und wo da? Ich bin ein wenig ortskundig….“

Er nannte mir seine Straße…ich öffnete direkt Google Maps und sah mir das mal genauer an.

Ich erstarrte….Lukas und er wohnten nur einige hundert Meter Luftlinie voneinander entfernt in zwei aneinander grenzenden Stadtteilen.

What the f*** !!!!Wieviel Pech kann man haben???!!!

Er war mir allerdings schon zu sympathisch, als das ich den Kontakt mit ihm direkt wieder abbrechen wollte.

Und so musste ich mich der Frage stellen:

War ich bereit, in die Verbotene Stadt zurückzukehren?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s